Steinbeis Packaging Redesign 2015

Neue Kommunikation, neuer Look.

Im Auftrag von und in Zusammenarbeit mit der Goodmen Group München entwickelte ich das Steinbeis Packaging Redesign fürs Büropapiersortiment.

 

Seit geraumer Zeit stand der Wunsch nach Veränderung im Raum, das etwas in die Jahre gekommene Packaging hinkte der Corporate Design Entwicklung hinterher. Aufgrund des massiven Aufwands im Zuge einer Umstellung der Verpackung wollte der Schritt jedoch wohl überlegt sein. Diverse über die Jahre entwickelte Ansätze landeten folglich erst einmal im „Tresor“.

 

Zum Jahresende 2015 wird Steinbeis Office Paper nun endlich neu verpackt.

 

Strategische Veränderungen der Unternehmenskommunikation (Paper 4.0) und der Wunsch nach einer Weiterentwicklung des Corporate Design bereiteten den Boden für den nächsten Schritt: das Steinbeis Packaging Redesign. Zeitgemäß, aber auch zeitlos, reduziert und klar, leicht statt schwer. Unter erschwerten Bedingungen und Einschränkungen aufgrund des Druckverfahrens und Materials entstanden Designansätze, die während eines Miniworkshops mit Marketingleitung und Geschäftsführung von Steinbeis gemeinsam verfeinert und final abgestimmt wurden.

 

Eine erweiterte, frische Farbpalette, eine reduzierte Gestaltung ohne Kirmes und eine neue Leichtigkeit mit mehr Weißraum bringen das Packaging der Steinbeis Büropapiere nun auf einen zeitgemäßen Stand. Damit ist der Auftakt gegeben für neue Entwicklungen im Unternehmen Steinbeis und für eine selbstbewusstere Positionierung.

› zurück zur Übersicht

Projekt

Steinbeis Packaging Redesign

Branche

Recycling und Kreislaufwirtschaft

Leistung

Creative Direction / Designberatung

Date
Category
Corporate Design, Packaging Design, Verkaufsförderung